Vor ein paar Tagen habe ich ein kleines neues Projekt gestartet. Ein Projekt, das aus meinem verzweifelten Versuch entstanden ist, ins geben zu kommen. Denn wenn ich mein Leben so betrachte, ist das Dienen die meiste Zeit bei weitem zu kurz gekommen. Bedacht war ich selbst immer nur darauf, was ich nehmen kann. Das Bibelzitat: „Geben ist Seliger denn nehmen“, welches ich auch hier auf dem Blog propagiert habe, ist bei mir nicht angekommen. Nun stelle ich so langsam fest, dass die ständige Zentriertheit  auf mich Selbst und dem damit nicht vorhandenen Fokus auf Nächstenliebe zu einer rapiden Verarmung meiner Lebensqualität geführt hat und bis heute immer noch führt.

Bei erwähntem kleinen Projekt handelt es sich um ein Instagram Profil, auf dem ich täglich ein für mich prägendes Zitat Poste und in einem kleinen Text ein paar Gedanken dazu teile.

 Vielleicht gibt es dem ein oder anderen ja einen Anstoß und dient zur Bildung neuer Perspektiven.